PARTNER
Du bist hier: Home > Star News

Star News

Freitag, 15. März 19

Radio Regenbogen Awards für Rea Garvey

Rea Garvey wird als Live-Künstler gewürdigt, Revolverheld als beste deutsche Musikgruppe, The Lords aus den 1960ern für ihr Lebenswerk. Der Medienpreis Radio Regenbogen Award setzt Musiker in Szene.

Foto: Jens Kalaene

Rust (dpa) - Der irische Musiker Rea Garvey erhält für seine aktuelle Tour «Neon» einen Radio Regenbogen Award. Der 45-Jährige werde als erfolgreichster Live-Künstler des vergangenen Jahres ausgezeichnet, teilte der private Radiosender am Donnerstag in Rust bei Freiburg mit.

Mit seiner Tour 2018 habe er in ganz Deutschland Zehntausende Fans begeistert. Dafür erhält er von dem Sender, nach 2012 und 2015, zum dritten Mal einen Preis. Als beste deutsche Musikgruppe wird die Hamburger Rockband «Revolverheld» gewürdigt. Die undotierten Radio Regenbogen Awards werden am 12. April in zwölf Kategorien im Europa-Park in Rust verliehen.

Weitere Preise gehen an den belgischen DJ und Musikproduzenten Lost Frequencies und die Musiker der Show «Abbamania», die mit Titeln der schwedischen Popgruppe Abba weltweit auf Tour gehen. Für ihr Lebenswerk wird die aus den 1960er Jahren stammende Beat- und Rockband The Lords ausgezeichnet. Die weiteren Preisträger, darunter Komikerin Carolin Kebekus und Fernsehmoderator Johannes B. Kerner, hatte Radio Regenbogen mit Sitz in Mannheim bereits im Dezember bekanntgegeben.

Die aus Somalia stammende Frauen- und Menschenrechtsaktivistin Fatuma Musa Afrah erhält den erstmals vergebenen Sonderpreis als Anerkennung ihres Engagements für Flüchtlinge. Die Laudatio hält Alt-Bundespräsident Christian Wulff, alle Preisträger werden die Awards persönlich entgegennehmen, wie der Sender mitteilte.

Radio Regenbogen Award

Radio Regenbogen

Rea Garvey

Revolverheld

 

 


Besucht uns bei facebook

WERBEANZEIGE