PARTNER
Du bist hier: Home > Star News

Star News

Freitag, 7. Dezember 18

Van Morrison: Ein älterer Herr hat ganz viel Spaß

Schon wieder ein neues Album von Van Morrison: Fast im Vierteljahrestakt veröffentlicht der Brite derzeit seine bewährte Mischung aus Jazz, Soul und Blues. Wo nimmt er nur diese Spielfreude und Energie her?

Foto: Rolf Haid

Berlin (dpa) - Was Van Morrison im fortgeschrittenen Alter von 73 Jahren antreibt, ist offensichtlich ein bislang ziemlich gut verborgener Humor. Schon die Cover-Fotos seiner beiden jüngsten Alben sprechen dafür, dass der einstige Grantler viel Spaß hat.

Für die neue Platte «The Prophet Speaks» (Caroline/Universal) - seine vierte (!) innerhalb von gut einem Jahr - ließ sich Morrison neben einer Bauchredner-Puppe ablichten, der er mit einer «Pssst»-Geste Ruhe gebietet. Und die Musik kann durchaus mithalten mit dem witzigen Artwork.

Die 14 Stücke bieten zwar rein gar nichts Neues im großen Morrison-Gesamtwerk der vergangenen fünf Jahrzehnte. Aber sie transportieren eine so sympathische Altherren-Spielfreude, dass man aus dem Schmunzeln kaum herauskommt.

Das nach offizieller Zählung 40. Studioalbum des von der Queen 2015 in den Adelsstand erhobenen Nordiren knüpft mit einer launigen Mixtur aus Jazz und Rhythm 'n' Blues nahtlos an die anderen Platten seit September 2017 an: Schon «Roll With The Punches», «Versatile» und «You're Driving Me Crazy» führten Morrison gewissermaßen «back to the roots», hier zelebrierte er so virtuos wie gemütlich die Liebe zu den Klängen seiner Jugend.

Das hat auch auf «The Prophet Speaks» in den schwächeren Momenten etwas von biederer Barmusik-Genügsamkeit, aber man hört diesem fantastischen Sänger halt trotzdem immer wieder gerne zu. Neben Coverversionen wie Sam Cookes «Laughin’ And Clownin’», John Lee Hookers «Dimples» oder Solomon Burkes «Gotta Get You Off My Mind» hat die Platte auch sechs neue Morrison-Originale zu bieten.

Fazit: Von allen großen Stars der Rockmusik, die derzeit an ihrem Alterswerk schrauben, ist der Mann aus Belfast vielleicht nicht der inspirierteste, aber dafür der fleißigste und fröhlichste.

Website Van Morrison

</section>


Besucht uns bei facebook

WERBEANZEIGE